Zwei Doppelsiege für das RLZ Ost

Am Schaffhauser Jugendcup der Kunstturner gelang den Magnesianern des Regionalen Leistungszentrums Ost, Wil eine weiter Steigerung, gab es doch in den Kategorien P2 und P3 gleich zwei Doppelsiege für das RLZ Ost.
 
Auf dem Weg zur Qualifikation für die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften beim Nachwuchs, sind die Akteure des RLZ Ost auf gutem Weg, sich im Spitzenfeld der einzelnen Kategorien zu etablieren.
 
Zwei Doppelsiege
In der Kategorie P2 war es in Schaffhausen der Tag von Ruben Haldimann (STV Wil), der sich als Sieger vor Linus Eisenring (TV Wängi) den obersten Podestplatz erturnte. Die beiden RLZO-Turner gewannen mit klarem Vorsprung vor der Konkurrenz und gleich mehreren Spitzenresultaten an einzelnen Geräten. In der Kategorie P 3 zeigte Timon Erb (STV Wil) mit einem weiteren Kategoriensieg, dass auch er schweizweit zu den Topturnern im P3 gehört. Er siegte vor seinem Teamkollegen Sam-Maximilian Wibawa (TZ Rheintal), der sich ebenfalls wieder im Spitzenfeld behaupten konnte. Beide RLZ Ost-Turner siegten klar vor ihrer Konkurrenz.
 
 
 
Auszeichnungen
Mit einer soliden Leistung, etwas gebremst durch kleine Fehler, reichte es Domenic Brühwiler (STV Kirchberg) aber zum guten fünften Platz im P3. Im P1 landete Jannick Engel (TV Romanshorn) im grossen Teilnehmerfeld (104 Turner) auf dem ausgezeichneten sechsten Schlussrang. Alle Teilnehmer des RLZ Ost gewannen aber die begehrte Auszeichnung, was heisst, dass sie zum Kreis der Besten in ihrer Kategorie gehören.
 
Hermann Rüegg

 

 
 
 
 
 

Hauptsponsor
St.Galler Kantonalbank - Hauptsponsor

Hallensponsor

Premium Partner

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Qualitätslabel